Refraktive Chirurgie

Unter refraktiver Chirurgie versteht man im wesentlichen Eingriffe, die eine Korrektur der Fehlsichtigkeit zum Gegenstand haben. Weiter unterscheidet man photorefraktive Verfahren, das sogenannte Augen-Lasern (LASIK) mit dem Excimer Laser von Verfahren, die durch den Austausch der natürlichen Linse (entsprechend einer vorgezogenen Katarakt-Operation) oder auch der Einsatz einer zusätzlichen Linse in die Augenvorderkammer gekennzeichnet sind.

 

Unsere Praxis ist auf die Behandlung hoch fehlsichtiger Patienten insbesondere durch Linsentausch oder durch Implantation einer intraocularen Kontaktlinse (ICL) spezialisiert.

Dabei können eine hohe Kurzsichtigkeit (Myopie), Weitsichtigkeit (Hyperopie), aber auch eine hohe Stabsichtigkeit (Hornhautverkrümmung oder Astigmatismus) korrigiert werden. Auf Wunsch kann auch weitgehend völlige Brillenfreiheit, auch im höheren Lebensalter, erreicht werden.